Start-up „Motion-S” ist Gewinner des „Mind & Market”-Wettbewerbs

Sie haben eine Handy-Applikation entwickelt, die Autofahrer dabei unterstützt. Die App heißt „Game of Roads“ und regt spielerisch zu einer rücksichtsvollen und sparsamen Fahrweise an. Zur Vermarktung der App und der dahinter stehenden Entwicklungsarbeit hat das Team um SnT-Forscher Dr. Raphael Frank eine Firma gegründet: Motion-S heißt das Start-up-Unternehmen. Erster Großkunde ist eine Versicherung, die ihre Versicherungsnehmer zu unfallfreiem Fahren ermutigen möchte. Der Preis „Mind & Market” wurde gestern in der ”Maison du Savoir“ auf Campus Belval  in Esch-Alzette überreicht.

Für ihr Vorhaben nutzen Raphael Frank und sein Team am SnT die Freude insbesondere junger Menschen an Handys und Computerspielen. Mit Game of Roads haben die Forscher ein Programm entwickelt, bei dem das Handy während der Fahrt Informationen über den Fahrstil sammelt. Je risikoärmer die Fahrweise, desto mehr Spielpunkte bekommt der Fahrer und desto höher steigt er in den Rankings, in denen er sich mit anderen Spielteilnehmern vergleichen kann.

„Unsere App nutzt verschiedene Sensoren, die sich in jedem modernen Smartphone finden“, erklärt Dr. German Castignani, der gemeinsam mit Frank wesentliche Teile der Entwicklungsarbeit geleistet hat: „GPS, der Kompass und ein Beschleunigungssensor liefern die wichtigsten Daten über die Fortbewegung – ohne dass das Mobiltelefon mit dem Auto direkt verbunden sein muss. „Die Informationen aus den Sensoren werden von einem Algorithmus verarbeitet, den wir enrwickelt haben. Er fusioniert die Daten und erstellt damit ein statistisches Modell des Fahrers“, beschreibt Castignani das Grundprinzip, nach dem die App funktioniert. Mit jeder Fahrt, bei der das Handyspiel eingeschaltet ist, wird das statistische Modell etwas genauer.

Förderung des ”Fonds National de la Recherche” im Proof of Concept-Programm

Damit sich verlässliche Aussagen über das Fahrverhalten der Nutzer machen lassen, mussten die SnT-Forscher viele Variablen in den Griff bekommen, wie Castignani sagt: „Der Algorithmus muss berücksichtigen, auf welchem Handy-Typ die Applikation läuft. Die Sensoren in verschiedenen Mobile-Phones haben nämlich unterschiedliche Qualität.” Ebenso muss das Programm den Fahrzeugtyp berücksichtigen – damit die normale Beschleunigung eines Sportwagens nicht zu einem schlechteren Ranking führt, als die eines Kleinwagens. „Dank einer Förderung des Fonds National de la Recherche im Proof of Concept-Programm konnten wir intensiv forschen und diese Stolpersteine aus dem Weg räumen”, freut sich Raphael Frank. Das Proof of Concept-Programm des FNR gibt Universitäten und Forschungsinstituten in Luxemburg finanzielle Unterstützung, um wissenschaftlichen Ideen weiter zu entwickeln und für Investoren attraktiver zu machen. (...)

Für Rückfragen: raphael.frank@uni.lu

Aarbecht

Ech sichen
Aarbecht
Du bass op der Sich...

... no enger Aarbecht? Schreif dech esou séier wéi méiglech beim Aarbechtsamt (Agence pour le Développement de l’Emploi - ADEM) als aarbechtssichend an.

Hei gi verschidde Servicer fir Leit proposéiert, déi an denger Situatioun sinn: Hëllef beim Schreiwe vun engem CV, Virbereedung op den Entretien beim Patron, Propositioun vun oppene Plazen, … . D’Aarbechtsamt ass och zoustänneg fir d’Chômage-Indemnitéit, déi ënnert bestëmmte Konditiounen ausbezuelt ka ginn. Des a weider Informatioune fënns du och um Site vun der ADEM:

www.adem.public.lu

D’ADEM...

...bitt fir Jonker bis 30 Joer speziell Moossnamen un. Wéi ee Kontrakt op dech zoutreffe kann, deelen dir deng Beroder vum Aarbechtsamt mat: 

Verschidden aner Site...

...ginn dir d’Méiglechkeet no enger Aarbechtsplaz ze sichen; hei eng kleng Auswiel:

Beruffer

Info iwwer
Beruffer
Du weess nach net genee...

... wéi ee Beruff dech interesséiere kéint oder wéi eng schoulesch Viraussetzungen erfëllt musse sinn fir e bestëmmte Beruff léieren ze kënnen; da bass du hei genee richteg:

beruffer.anelo.lu

Gehei och emol ee Bléck...

...op de Klischee typesche Fraen- oder typesche Männerberuff. E Mol am Joer hues du d’Méiglechkeet beim Girls’Day-Boys’Day matzemaachen a fir dech atypesch Beräicher kennenzeléiren. All weider a wichteg Informatioune fënns du hei:

www.girls-day.lu
www.boys-day.lu

Denkst du e Beruff ...

... an der Industrie oder ICT (Information and Communications Technology) wier eppes fir dech?

Siichst du e Stage an déi Beräicher?

Dëse Site kann dir wéiderhëllefen :

www.hellofuture.lu

Erfahrunge sammelen

Ech wëll éischt
Erfahrunge sammelen
Eng gutt Méiglechkeet...

...sech e konkret Bild iwwert d’Beruffsliewen ze verschafen ass et an de Schoulvakanze schaffen ze goen. Hei fënns du eng sëllechen Offere fir däin nächste Vakanzenjob:

www.jobs.youth.lu

Du engagéiers dech gären...

...an denger Fräizäit fir eng gemengnëtzeg Saach? Klick dech eran a vläit ass jo och fir dech eng passend Aufgab derbäi:

www.benevolat.public.lu

Du hues deng Schoul ofgebrach,...

...méchs grad eng Paus oder wëlls virun dengem Start an d’Beruffsliewen nach eppes erliewen? Da kann et sinn dat e Fräiwëllegendéngscht genee dat ass wat s du sichs:

www.volontaires.lu

Hëllef / Berodung

Ech brauch
Hëllef / Berodung
Zanter Januar 2012...

...gëtt et d’Maison de l’Orientation op der Stäreplaz an der Stad. Ënnert engem Daach fannen sech hei verschidde Servicer, déi individuell op deng Froen zur Orientatioun aginn, respektiv dech op aner kompetent Servicer verweisen, déi dir weiderhëllefen.

Informatiounen zu deenen eenzelne Servicer, Uspriechpartner, Ëffnungszäiten, … ginn et op:

www.maison-orientation.lu

Och di verschidde Beruffskammeren...

...si fir dech do, wann s du Froen zur Beruffswelt hues:

Chambre d’agriculture: www.lwk.lu
Chambre de commerce www.cc.lu
Chambre des fonctionnaires et employés publics www.chfep.lu
Chambre des métiers www.cdm.lu
Chambre des salariés www.csl.lu

Informatiounen...

... zum Recrutement beim Staat fënns du um Site:

www.fonction-publique.public.lu

Méiglechkeeten

Wat si meng
Méiglechkeeten
ACT! JEUNES
Hues du nach aner Froen...

...déi dir um Häerz léien an deng berufflech oder schoulesch Orientatioun betreffen, da komm bis laanscht an der Maison de l’Orientation:

www.maison-orientation.lu

Weise wat ech kann

Ech wëll
Weise wat ech kann
Am „ePortfolio“

... kanns du deng Dokumenter a Certificate sammelen an deng Stäerkten a Kompetenzen erkenne fir ze weise wat s du kanns.
De „Portfolio fir Jonker“ gëtt et och op Pabeier fir deng Talenter an däin Engagement an enger iwwersiichtlecher Manéier festzehalen.

eportfolio.anelo.lu

 

 

 

Et gi vill Méiglechkeeten...

... op di eng oder aner Manéier aktiv ze sinn an dobäi seng Kompetenzen ze entwéckelen: Doheem, an engem Veräin, mat Frënn oder och soss an denger Fräizäit léiers du niewebäi nei Saachen. Maach eppes draus!

Mam Self-Assessment fënns du raus wou deng Stäerkte leien a wat dir wichteg ass am Beruff! Mell dech un iwwer:

self-assessment.anelo.lu

Deen een oder anere...

...schafft scho méi laang an engem Beruff ouni e Schoulofschloss an deem Beräich ze hunn. Wann dat de Fall ass dann denk emol driwwer no dir deng Erfahrung unerkennen ze loossen.

Méi Informatiounen dozou fënns du op:

www.men.lu

News

09.05.2017 Léierplazendag
Es-tu à la recherche d'une place d'apprentissage? Siichst du eng Léierplaz? Jeudi le 18 mai de 8h à 18h à la City Concorde Donneschdes, den 18. Mee, vun 8 bis 18 Auer an der City Concorde
08.03.2017 Girls' Day Boys' Day - den 24. Mee 2017
Die Teilnahme am GDBD 2017 ist Schülern der Klassen 8e und 9e der technischen Sekundarschule und Schülern der Klassen 6e und 5e des Gymnasiums vorbehalten. Die Einschreibungen finden vom 15. März bis zum 15. Mai statt. Für weitere Informationen:...
19.10.2015 La politique d’immigration dans l’Union européenne
Depuis plusieurs mois, la crise des réfugiés fait la une des médias, alors même que la Commission européenne s’efforce de trouver un consensus autour de solutions politiques permettant de faire face à un flux de migrants sans précédents aux...
16.10.2015 Nomination pour la « ATOZ Chair for European and International Taxation »
Le professeur Werner Haslehner a commencé son activité dans la cadre de la chaire à la fin du semestre dernier. Ses recherches se focalisent sur le droit fiscal international, la politique fiscale et la législation européenne. Avant d’occuper ce...
16.10.2015 Université & City Marketing - les enjeux locaux & nationaux
L’Université à Belval est aujourd’hui une réalité. Les attentes sont grandes face à cette nouvelle étape de la reconversion des friches industrielles. C’est tout l’ancien bassin sidérurgique et minier qui en espère des retombées. En termes d’image,...
Info iwwer
Ech sichen
Ech wëll
Ech brauch

corner

corner

Ech wëll éischt
Wat si meng

News

09.05.2017 Léierplazendag Es-tu à la recherche d'une place d'apprentissage? Siichst du eng Léierplaz? Jeudi le 18 mai de 8h à 18h à la City Concorde Donneschdes, den 18. Mee,...

Tools